Waldbrandgefahr hoch! – Schwelbrand im Oldenstädter Wald

Am Dienstag Abend, kurz vor 19:00, wurden wir zu einem Schwelbrand im Wald alarmiert.
Allerdings war das Feuer nicht dort wo es gemeldet wurde, sodass wir mithilfe der Anruferin den weg in den Wald fuhren und das Feuer ausfindig machen konnte.
Um mit der Brandbekämpfung zu starten mussten wir mit unserem Schlauchwagen eine ca. 300m Lange Schlauchleitung in den Wald herein legen, sodass wir am Ende mit zwei C-Rohren im Einsatz waren.
Es brannte eine etwa 300qm große Fläche. Eine weitere Ausbreitung konnte glücklicherweise verhindert werden.
Gegen 21:30 Uhr meldeten wir Feuer aus, rückten ab und richteten unsere Ausrüstung für den nächsten Einsatz wieder her.

Wir bitten weiterhin um hohe Vorsicht, bis zum Wochenende gilt in unserem Landkreis noch die höchste Waldbrandstufe 5!

Haltet euch unbedingt an folgende Regeln:
– Werfen sie keine Zigaretten oder andere brennende Gegenstände in die Natur!
– Vermeiden sie Funkenflug und lassen sie keine Fahrzeuge mit heißen Abgasanlagen auf trockenen Flächen stehen
– Vermeiden sie das Abbrennen von Unkraut mit Bunsenbrennern!

Wenn sie einen Brand entdecken, rufen sie SOFORT die 112, damit so schnell wie möglich Hilfe kommen kann!!!

Eröffnungsfeier der Kinderfeuerwehr

Nun ist es endlich soweit! Unsere Kinderfeuerwehr hat ihre offizielle Gründungsfeier veranstaltet!

Nachdem die ersten Dienste an Samstags vormittags bereits liefen, konnte endlich die offizielle Gründungsfeier stattfinden.
Wir hatten einige Gäste vor Ort, von unserer Einsatzabteilung bis zu den kleinsten aus der Kinderfeuerwehr mit ihren Eltern. Auch Vertreter aus der Kreisjugendfeuerwehr, Stadtfeuerwehr und dem Rathaus waren vor Ort um der frisch gegründeten Abteilung zu Gratulieren.

Im Anschluss gab es ein leckeres Frühstück und nette Gespräche, sowie natürlich Spiele für die Kinder.

Wir wünschen Kerstin und ihrem Team um Bianca, Lara, Heike, Steffi und Nadine alles gute und sehr viele schöne Momente!

Sturmtief Zeynep

Der Deutsche Wetterdienst warnte seit Freitag vor orkanartigen Böhen mit Geschwindigkeiten um 100 km/h. Wir hatten uns bereits auf diese Lage vorbereitet und unsere Ausrüstung dementsprechend geprüft.
Zu unserem ersten Einsatz ging es um kurz nach 20 Uhr. Von da an war unsere Nacht Lang.
Wir haben immer wieder nach den Einsätzen noch eine kleine Wachbereitschaft gehalten, um schnell in den Einsatz zu kommen um zu helfen, dadurch hatten wir teils nur wenige Stunden bis gar kein Schlaf zwischen unseren Einsätzen.

Der Einsatzschwerpunkt in dieser Nacht lag bei Bäumen, welche auf die Straße gekippt sind oder es noch drohten. Aber auch wegfliegende Gartenhausdächer und Dachziegel hielten uns bei der Arbeit.

Um ca. 13 Uhr hat sich die Lage beruhigt, sodass wir nach Hause konnten um uns wieder zu Erholen für weitere Einsätze die eventuell kommen.

Der Deutsche Wetterdienst warnt auch am Samstag Nachmittag weiterhin vor Sturmböhen und es ist noch das ganze Wochenende damit zu rechnen.

Film von Simon Otte

Frohe Weihnachten!

Das Jahr geht zu Ende!

Wir blicken auf ein spannendes letztes Jahr zurück, mit bisher 29 Einsätzen, die wir erfolgreich abgearbeitet haben.

Nun geht es auf die Festtage und das neue Jahr zu und wir werden gemeinsam mit unseren Familien feiern.

Wir, die Feuerwehr, wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue Jahr.

Tannenbaum Adé Aktion 2022

Die Jugendfeuerwehr wird am 08.01.2022 ab 9:00 Uhr die Tannenbäume einsammeln und sie Ordnungsgemäß entsorgen.

Wir freuen uns darauf, diese Aktion wieder durchführen zu können.

Zudem möchten wir dabei um eine kleine Spende bitten.

Wir wünschen ihnen Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
– Jugendfeuerwehr Oldenstadt

Hydrantenkontrolle

Am 30.10. stand die jährliche Hydrantenkontrolle auf dem Plan.
Mit den aktiven Kameraden und Kameradinnen und der Jugendfeuerwehr haben wir alle Hydranten in unserem Einsatzgebiet winterfest gemacht und auf Funktion geprüft.

Anschließend gab es noch eine Stärkung!

Laternenumzug 2021

Am 12.11.2021 findet, nach der Corona-Pause, endlich wieder ein Laternenumzug statt.

Treffpunkt ist das Feuerwehr-Gerätehaus in der Klosterstraße 8.

Und los geht es ab 17.30 Uhr!

Wir freuen uns Euch zu sehen!

Wiederwahl des Ortsbrandmeisters

Nach der zweiten Amtszeit von Markus stand eine Neuwahl an. Markus stellte sich dabei erneut auf und wurde mit einer eindeutigen Mehrheit wiedergewählt.

Wir gratulieren ihm herzlichst dazu und freuen uns auf weitere 6 Jahre zusammenarbeit!